Titelbild
i Login
anonym
Druckansicht Hilfe
Icon
Login
Icon
Start
Icon
Verlage
Icon
Texte
Icon
Bände
Icon
Reihen
Icon
Extras
Forum
Forum
Icon
Gästebuch
Wiki
Wiki
Impressum
Impressum
Logo Karl-May-Verein

< zurück zum Text

Text-Rezensionen

zum Text: Der Oelprinz, Ein Abenteuer aus den Vereinigten Staaten von Nordamerika von Karl May., Erzählung

Lesevergnügen 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt
Information über Land und Leute 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt


Eintrag von Rüdiger (vom 7.8.2005) (weitere Einträge von Rüdiger)

Vor Gericht und auf hoher See, doch auch anderswo, so in den dark and bloody grounds, zumal wenn wir dort so gefährliche Dinge wie Ölbohranlagen betreiben, sind wir in Gottes Hand, und vor dem sind alle Menschen gleich, das muß auch der Ölprinz dieser kleinen Erzählung am Ende einsehen, und der Hochmut des Emporkömmlings verwandelt sich notgedrungen in neue Bescheidenheit und Backen angemessen kleinerer Brötchen.

Das Pferd unseres Westmannes heißt diesmal Arrow, Sam Hawkens kommt uns durchaus vertraut vor. Der immer wieder recht ähnliche Ölbrand gehört wie Eisenbahnüberfälle oder Löwenjagd zu den Dauerbrennern in Karl Mays Gesamtwerk.

Sam Hawkens mag keine Frauen, und der Ich-Erzähler verliert über die auf seinem Pferd von ihm gerettete auch kein überflüssiges Wort zuviel. Schade eigentlich.

Enthalten in Band 84 der GW („Der Bowie-Pater“) sowie im Weltbild-Band „Old Firehand“.


Rezension schreiben bzw. bearbeiten
 
Winnetou und der schwarze Hirsch (1)
Naturgewalten (1-einzige))
DER BOWIE-PATER (18-aktuell))
DER BOWIE-PATER (15)
DER BOWIE-PATER (10)

Winnetou und der schwarze Hirsch (1)
Frohe Stunden (1-einzige))
AUS DER MAPPE EINES VIELGEREISTEN (1)
Im fernen Westen (1)
TÖDLICHES FEUER (1)
Im fernen Westen (1)
Im fernen Westen (1)
Frohe Stunden (1-einzige))
Old Firehand (1)