Titelbild
i Login
anonym
Druckansicht Hilfe
Icon
Login
Icon
Start
Icon
Verlage
Icon
Texte
Icon
Bände
Icon
Reihen
Icon
Extras
Forum
Forum
Icon
Gästebuch
Wiki
Wiki
Impressum
Impressum
Logo Karl-May-Verein

< zurück zum Text

Text-Rezensionen

zum Text: Der verlorene Sohn, Fragment

Lesevergnügen 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt
Biografische Bedeutung 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt


Eintrag von Rüdiger (vom 20.9.2014) (weitere Einträge von Rüdiger)

Macht Lust, wieder May zu lesen ... schade daß man alles andere schon kennt. Dieser unverwechselbare Stil, die Mentalität, die Wellenlänge ... Letzteres so nur gelegentlich bei Thomas Mann und manch' Mal bei Hermann Hesse erlebt. Mann, Hesse, May, diese drei, am stärksten aber ist es bei May.

;-)

Rezension schreiben bzw. bearbeiten
 
VERSCHWÖRUNG IN WIEN (2)
VERSCHWÖRUNG IN WIEN (1)