Titelbild
i Login
anonym
Druckansicht Hilfe
Icon
Login
Icon
Start
Icon
Verlage
Icon
Texte
Icon
Bände
Icon
Reihen
Icon
Extras
Forum
Forum
Icon
Gästebuch
Wiki
Wiki
Impressum
Impressum
Logo Karl-May-Verein

< zurück zum Text

Text-Rezensionen

zum Text: An H. Grombacher in Heilbronn ⦠Hobble-Frank

Lesevergnügen 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt kein Punkt kein Punkt
Information über Land und Leute 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt kein Punkt


Eintrag von Rüdiger (vom 5.8.2008) (weitere Einträge von Rüdiger)

Dem editorischen Bericht im HKA-Band können wir entnehmen, daà May hier, wenn er die Nichtidentität von Gottfried und Hobble-Frank betonte, im Auftrag seines Verlegers handelte.

"Haste ihn denn ? Wohl nich !", herrlich, von Mensch zu Mensch. Unter der Narrenkappe seines Bruders im Geiste kann er mal so richtig frisch von der Leber aus sich herausgehen.

Da kommen die Leute nach Moritzburg und fragen sich durch ... ein biÃchen mulmig wird ihm da schon geworden sein ... Später kam dann tatsächlich einer nach Ernstthal und fragte herum ... war auch nicht folgenlos.

"Ich aber liebe Dich mit unendlicher Nachsicht" ... na das ist doch was.

Rezension schreiben bzw. bearbeiten
 
DER SCHWARZE MUSTANG (1-einzige))